Copyright © 2017 AVM Audio Video Manufaktur GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Impressum

      M30

      Class A/AB
      Mono-Endverstärker mit 225 Watt

      M30

      Class A/AB
      Mono-Endverstärker mit 225 Watt

      Wie alle Bausteine aus der AVM30 Serie, beziehen sich auch die M30 Mono-Endstufen auf einen legendären Vorgänger aus der AVM Dynastie: die M3. Diese Class A/AB Mono-Endstufe gilt bis heute als eine der klanglichen Highlights im Verstärkerbau, weltweit. Begonnen hatte dies bereits Mitte der 80er-Jahre mit bahnbrechenden Entwicklungen, die schließlich zur M1 Mono-Endstufe und zur Gründung von AVM im Jahre 1986 führten. Die M3 löste nach der M2 sodann die M1 ab und wurde in verschiedenen Evolutionsstufen bis zum Jahre 2011 gebaut. Bis heute sind all diese klanglich exzellenten Endstufen die meist gebauten Mono-Endstufen aus dem Hause AVM.

      Die M30 treten ein ganz besonderes klangliches Erbe an. Während die M3 die Vorlage für den modernen Nachfahren lieferte, wurden wesentliche Merkmale wie z.B. der Aufbau der MOS-FET-Endstufen um den kolossalen Haupttransformator beibehalten und um zeitgemäße Funktionen wie eine intelligente Ferneinschaltung ergänzt. Auch bei dem Schaltungsdesign der M30 wurden weitreichende Neuerungen aus den preisgekrönten Endstufen der AVM OVATION Serie mit eingebracht. Diese Neuerungen werden ermöglicht durch die Verwendung modernster Bauteile, wie sie auch in den Flaggschiffen-Modellen, den MA 8.2, zu finden sind. In Summe haben wir damit vollkommen neue und hochmoderne Mono-Endverstärker geschaffen, die klanglich auf allerhöchstem Niveau spielen.

      Alle Funktionen der M30 sind automatisiert (Schutzschaltung etc.). Zudem sind umfangeiche Einstellmöglichkeiten vorhanden mit denen die Einschaltmodi angewählt werden können (Automatik, Trigger, permanent on). Das perfekt verarbeitete Gehäuse aus lackiertem Stahlblech liefert die stabile Basis um die gewaltigen Haupttransformatoren sicher zu tragen. Die gebürstete Aluminiumfront nimmt Anleihen sowohl bei den aktuellen Evolution Line Geräten, als auch bei seinem Vorfahren den M3. Standard Gehäuseversionen sind silber und schwarz.

      Die limitierte AVM30 Serie erscheint im Herbst 2016 und wird in enger Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten gefertigt, um so nahe wie möglich an dem sensationell günstigen Preis der Originale von anno dazumal bleiben zu können. Wie alle Modelle von AVM werden auch die M30 Mono-Endstufen in Malsch entwickelt, um die neuesten Schaltungsmethoden unserer preisgekrönten Komponenten aus der OVATION und EVOLUTION Serie auch in der AVM30 Serie zum Einsatz kommen zu lassen. Wiederholte, intensive Qualitätskontrollen während allen Fertigungsschritten und eine mehrtägige Einspielzeit für jedes einzelne Gerät sichern unser Versprechen auf höchste Zuverlässigkeit langfristig ab.

      Arrow
      Arrow
      Slider
      "AVM beweist mit der V30/M30-Kombination, dass man keine fünfstelligen Summen investieren muss, um 'ganz oben' mit dabei zu sein."
      Stereoplay 10/2016
      "Man tut sich schwer, bei 3000 Euro von einem Schnäppchen zu reden, aber das hier ist eines. Leistung, Kontrolle, Spaß und superber Klang satt. Preistipp."
      STEREO 11/2016
      "Hier schwitzen sechs schnelle MOSFETs der neuesten Generation bei dem Job, 225 Watt Dauerleistung an vier Ohm bereitzustellen. Danke dafür."
      LP Magazin 10/2016
      "Sehr spielfreudige, dynamisch ausnehmend spritzige und offen-transparente Verstärker."
      Fairaudio 11/2016
      "Trotz aller bemerkenswerten Qualitäten sind die AVM-Bausteine preislich auf dem Boden geblieben. Insgesamt eine erstklassige Stereo-Vor-/Endstufen-Kombination, an der man viele Jahre seine Freude haben dürfte."
      Area DVD 01/2017
      "AVM hat sich selbst und den Musikhörern mit dem Vorverstärker V30 und den Monos M30 ein Geburtstagsgeschenk gemacht, das für knallhart kalkulierte 4480 Euro das Beste aus 30 Jahren AVM in sich vereint."
      image hifi 01/2017
      "Holen Sie sich diese in nur 333 Stück limitierte Kombi, bevor sie ausverkauft ist!"
      Stereoplay 10/2016
      Labor-Kommentar: "Hohe, stabile Leistung mit üppigen Reserven, sehr gute Verzerrungs- und gute Rauschwerte, extrem hoher Dämpfungsfaktor."
      STEREO 11/2016
      "Diese Kombi dürfte in kürzester Zeit ausverkauft sein, wir empfehlen dringend einen Besuch beim diesbezüglich bestückten Händler."
      LP Magazin 10/2016
      "Die M30 gehören im Grunde auf die Shortlist eines jeden Kaufinteressenten für Endstufen."
      Fairaudio 11/2016
      "Die kompakten Mono-Blöcke sind, bedingt durch enorm edle Verarbeitung und grandiose Performance, echte kleine Juwelen."
      Area DVD 01/2017
      "AVM hat sich selbst und den Musikhörern mit dem Vorverstärker V30 und den Monos M30 ein Geburtstagsgeschenk gemacht, das für knallhart kalkulierte 4480 Euro das Beste aus 30 Jahren AVM in sich vereint."
      image hifi 01/2017
      "Enorm leistungsfähige, kompakte Mono-Endstufen mit herausragendem Klang: zupackend, federnd dynamisch, dennoch höchst differenziert und traumhaft räumlich."
      Stereoplay 10/2016
      "Und der Klang? Bombe. Selbstredend klingt es anders als vor 30 Jahren. Und das ist gut so, denn es klingt besser. Erheblich besser."
      STEREO 11/2016
      "'Wahrlich keine Kinder von Traurigkeit“, schießt mir bereits in den ersten Hörrunden durch den Kopf. Ja, die Malscher Monos zählen unbedingt zu den spielfreudig klingenden Vertretern ihrer Zunft, ihr Klangbild wirkt anmachend energetisch.”
      Fairaudio 11/2016
      "Mit enormer räumlicher Dichte, feinem Auflösungsvermögen und einer ausgezeichneten Pegelfestigkeit erfreuen die beiden M30 in allen Testreihen."
      Area DVD 01/2017
      "Mehr Klang fürs Geld, so viel steht jetzt fest, gab es vorher noch nie."
      Stereoplay 10/2016
      "AVM offeriert mit den neu aufgelegten Komponenten zum 30-jährigen Firmenjubiläum ein rundherum gelungenes Paket aus erstklassiger Akustik, zeitgemäß-moderner Ausstattung und zeitlos schöner optischer Ausstrahlung."
      Area DVD 01/2017
      "'Wahrlich keine Kinder von Traurigkeit', schießt mir bereits in den ersten Hörrunden durch den Kopf. Ja, die Malscher Monos zählen unbedingt zu den spielfreudig klingenden Vertretern ihrer Zunft, ihr Klangbild wirkt anmachend energetisch."
      Stereoplay 10/2016
      "AVM hat zu seinem 30-Jahre-Firmenjubiläum eine traditionsreiche Vor-Endstufen-Kombi nur aufgelegt. Die bekannten Tugenden der Verstärker aus Malsch vereinen sich mit mehr musikalischer Finesse."
      image hifi 01/2017
      • Symmetrischer XLR-Eingang
      • Asymmetrischer RCA-Eingang
      • Stabilisiertes Netzteil mit 500-VA-Leistungstrafo
      • Zwei getrennte Netzteile (Frontend und Leistungsverstärker) für absolute Rückwirkungsfreiheit und Laststabilität
      • Siebung mit insgesamt über 40.000 µF
      • Class A/AB Endstufe mit 225 W (4 Ohm)
      • Schutzschaltungen gegen Gleichspannung, Übertemperatur und Kurzschluss
      • NF-gesteuerte Einschaltautomatik, Automatik-Modus und Trigger-Eingang (on/off)
      • Komfortables Ein-/Ausschalten ohne Triggerkabel in Verbindung mit AVM-Vorverstärkern
      • Bi-Wiring-Terminals
      • Umweltfreundliche Standby-Leistung unter 1 Watt
      • Gehäusevarianten: Silber / Schwarz

      Eingangsempfindlichkeit Cinch/XLR
      332 mV (25 W / 4 Ω)

      Eingangsimpedanz Cinch
      33 kΩ

      Eingangsimpedanz XLR
      66 kΩ

      Störabstand (25 W / 4 Ω)
      97 dB(A)

      Klirrfaktor
      0,03 %

      Frequenzgang
      < 5 Hz- 50 kHz

      Dämpfungsfaktor (8 Ω)
      >500

      Leistung
      136 Watt (8 Ω) / 232 Watt (4 Ω) / 348 (2 Ω)